Gestalt-Zeitung

GestaltZeitung

Aktuelle Ausgabe 2021

Leseprobe

Editorial
Wilhelm Schmid: Kulturelle Identitäten im Zeitalter der Globalisierung
Detlef Klöckner: Übergangskrisen – zum kulturhistorischen Hintergrund gestalttherapeutischer Veränderungsmodelle
Karl-Heinz Kohl: Die Wiederkehr des Rituals im Alltag. Ritualbedürftigkeit aus ethnologischer Sicht
Knut Boeser: Wissenschaft und Kunst. Vom Nützlichen und Schönen
Ahmad Mansour: „Woher kommt der Hass?“
Ahmad Mansour: Einander fremd und doch so nah. Die Begegnung zweier Extremisten
Delphine Akoun und Rolf Heinzmann: Gestalttherapie und Politik. Ein kurzer Einblick in Theorie und Praxis, Geschichte und Gegenwart
Rolf Heinzmann: Kurioses aus Psycholand. „Lebensabstinenz ?“

Die 34. Ausgabe der GestaltZeitung kann online bestellt werden.
Der Verkaufspreis einschließlich Zustellungsgebühren beträgt 10 €.

Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie uns in unserem Bemühen, auch weiterhin die GestaltZeitung im Druckformat herauszugeben.

Eine Bestellung der GestaltZeitung bedarf der Schriftform. Füllen Sie bitte untenstehendes Formular aus.
Sie erhalten danach umgehend eine Bestellbestätigung und in der Folge automatisch die jeweils neueste Ausgabe der GestaltZeitung per Post zugesandt. Überweisen Sie bitte den Betrag pro Ausgabe von 10 € erst nach Erhalt der Zeitschrift, der eine Rechnung bzw. ein Überweisungsträger als Zahlungsaufforderung beiliegt. Sie haben ein Rücktrittsrecht von der Erstbestellung bis 2 Wochen nach Eingang dieses Schreibens. Die Bestellung verlängert sich automatisch um eine weitere Ausgabe, wenn Sie das Abonnement nicht jeweils zum 30.09. eines Jahres kündigen.

Hiermit bestelle ich die GestaltZeitung ab der 34. Ausgabe – 2021 zum Einzelpreis von € 10,- pro Ausgabe:

    Zur Bearbeitung werden Ihre Daten gespeichert, gemäß unseren Datenschutzrichtlinien. Wir behandeln Ihre Daten selbstverständlich vertraulich und geben Sie nicht an Dritte weiter. Lesen Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.
    Der Verarbeitung und Speicherung meiner Daten stimme ich zu.